Tierrechtsinitiative Marburg

"Ich bin vegan, weil ich für das Leben bin. Für die Tiere, für die Menschen, für den Planeten." (Ariane Sommer)
Selbstverständnis
akTIERismus ist eine unabhängige Tierrechtsinitiative, die ihren Fokus auf die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Tierausbeutung legt. Wir sind eine Gemeinschaft gleichgesinnter Menschen, die ihre Stimmen erheben, um Gerechtigkeit für alle Tiere zu erwirken.
Wir bekennen uns zum Veganismus* und nehmen somit einen abolistischen Standpunkt gegen jegliche Ausbeutung von Tieren, zu beispielsweise Nahrungs-, Kleidungs- und Vergnügungszwecken ein. Des Weiteren stehen wir gegen Speziesismus, eine Form der Diskriminerung aufgrund der Spezieszugehörigkeit und der damit einhergehenden, geringeren, moralischen Berücksichtigung von Tieren. Außerdem stellen wir uns entschieden gegen jegliche andere Arten der Diskriminierung, wie beispielsweise Sexismus, Homophobie und Rassismus**, welche nicht mit unseren Werten kohärent sind. Ebenso distanzieren wir uns von der sogenannten Querdenken "Bewegung" und sonstiger Schwurblerei. Wir wünschen uns, dass Gruppenmitglieder diese Werte respektieren und ebenso vertreten.
Mithilfe von Videomaterialien, Infomationsveranstaltungen und offenen Diskursen wollen wir Aufmerksamkeit auf das tägliche Leid der Tiere in unserer Gesellschaft lenken. Hierbei geht es uns auch darum, Menschen mit Wissen und Materialien zu unterstützen, die sie für eine vegane Lebensweise benötigen.

UNSERE AKTIONEN


Wie kann ich selbst etwas verändern?

© 2021 Worlds Collide. Alle Rechte vorbehalten.
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!